Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

mit der 2. Auflage unseres Energieratgebers "Bauen und Sanieren" informieren wir Sie über die Themen energieeffiziente Sanierung, die Nutzung erneuerbarer Energien, Elektromobilität, über Finanzierung und Förderung und vieles mehr.

Welche neue Heizung kann in Ihrem Haus eingebaut werden, ist der Einsatz regenerativer Energien möglich, steht eine Generalsanierung bevor, wollen Sie neu bauen oder interessiert Sie eine PV-Anlage mit Speicher für den Eigenstromverbrauch? Unser Energieratgeber "Bauen und Sanieren" leistet Ihnen wieder Hilfestellung bei der Beantwortung Ihrer Fragen.

Generell gewinnen die Steigerung der Energieeffizienz und eine Reduzierung der Emissionen zunehmend an Bedeutung, besonders wenn die Themen Klimaschutz, Klimawandel und Anpassungsstrategien im Blickpunkt stehen. Die Schonung unserer Ressourcen wird für uns alle nicht nur zur wirtschaftlichen Notwendigkeit, sie ist zwingend erforderlich für die Erhaltung unserer Lebensqualität. Nutzen wir die Chance, neue Klimaschutztechnologien zur Steigerung der Energieeffizienz einzusetzen und sehen wir die positiven Möglichkeiten, die uns der Mix der erneuerbaren Energien bietet.

Ihr Landkreis Kulmbach unterstützt Sie gerne.

Mit einem einstimmigen Beschluss des Kreistages hat der Landkreis Kulmbach seit dem Jahr 2008 eine externe Energie- und Klimaschutzberatung bei der Energieagentur Oberfranken eingerichtet. Zur Beratungsleistung gehören die telefonische Beratung, die Erstberatung am Objekt vor Ort nach Absprache, die Fördermittelberatung und die Unterstützung bei der Antragstellung. Die Energieagentur Oberfranken garantiert uns eine unabhängige, produktneutrale und objektive Beratung für unsere Bürgerinnen und Bürger. Die Kosten für die Energie-beratung übernimmt Ihr Landkreis Kulmbach.

Der Landkreis Kulmbach will durch sein Angebot der nachhaltigen Energieberatung CO2 einsparen, Ressourcen schonen, Energie einsparen, die Nutzung erneuerbarer Energien voranbringen und einen sinnvollen Beitrag zur Energiewende leisten.

Machen auch Sie mit!

Ihr
Klaus Peter Söllner
Landrat des Landkreises Kulmbach